Ozon

O3

Ozon ist nicht nur die Ozonschicht, die uns in der Höhe von 25 bis 35 km über der Erdoberfläche schützt.

Ozon bzw. aktiver Sauerstoff ist ein außerordentlich vielseitiges Element von großer Bedeutung nicht nur für den menschlichen Organismus, sondern für die ganze Erde.

Ozonmoleküle bestehen aus drei Sauerstoffatomen, anstatt nur zwei, aus denen der übliche stabile Sauerstoff gebildet ist.

Ozon entsteht durch Wirkung elektrischer Entladung oder kurzwelliger UV-Strahlung (z. B. UV-C) auf Sauerstoff- Moleküle, wobei diese Reaktion in zwei Stufen verläuft. In erster Stufe wird das Disauerstoff-Molekül durch die gegebene Energie in 2 Atome gespaltet, also in zwei hoch reaktive einatomige Radikale, die sich gleich mit anderem Disauerstoff -Molekül unter Ozon-Entstehung verbinden.

O2 + hv → 2 O

O2 + O → O3

Bei normaler Temperatur und Druck ist das Ozon ein quasi blaues Gas intensiven Geruchs, das bei der Konzentration weniger als 0,1pprn vom Menschen registriert wird (die Empfindlichkeit unterscheidet sich je nach dem Einzelnen). Beim Kühlen wird es zuerst in eine dunkelblaue Flüssigkeit und anschließend in einen dunkelblauen festen Stoff umgewandelt. Ozon ist ein starkes Oxidationsmittel. Es ist unstabil und durch die Rektion

2O3 → 3O2

wird es wieder in Sauerstoff gespaltet. Die Umwandlung von Sauersoff zum Ozon beschleunigen auch einige chemische Verbindungen und Radikale, z. B. Fluor- und Chloratome (s. Ozonschicht). In großen Konzentrationen ist es giftig. Bei den Bakterien wurde bei niedrigen Konzentrationen Ozon-Mutagenizität festgestellt, bei höheren Konzentrationen werden Mikroorganismen vom Ozon vernichtet.

In der Welt gilt Ozon als der ökologischste und wirksamste Schützer der menschlichen Gesundheit. Es verfügt über starke Oxidationswirkungen, und deshalb kann es mit einem breiten Spektrum von chemischer Stoffe reagieren einschl. Pestizide reagieren.

Als wirksames Desinfektionsmittel liquidiert das Ozon Bakterien, Viren, Schimmelpilze, Parasiten sowie andere Mikroorganismen. Ozon gilt also als ein unentbehrliches Hilfsmittel in Bereichen wie Medizin, Nahrungsmittelindustrie, Wasserwirtschaft und vielen anderen.

Quelle: “WIKI OZON“

Ozon – das stärkste Oxidationsmittel zu medizinischen sowie technischen Zwecken

Sauerstoff ist ein Oxidationsmittel, Ozon ist jedoch viel stärker.

Ozon ist das stärkste Oxidationsmittel, das dem Menschen auf der Erde zur Verfügung steht. Technisch findet das Ozon mittlerweile in manchen Bereichen Gebrauch. Durch seine außerordentlichen Fähigkeiten werden großmolekulare Verbindungen abgebaut und giftige Aromaten gestört.

Die auf der OZON-Basis entwickelten Geräte zum professionellen sowie privaten Schutz, benutzbar in Bereichen wie gesunder Lebensstil, chemielose Desinfizierung, sauberes Zuhause, Reinigung von Klimaanlagen, Beseitigung von Gestank, Wassereinigung und Swimmingpools-Desinfizierung sowie natürliches Desinfektionsmittel zur Beseitigung von Schimmelpilzen, Parasiten, Eliminierung von Bakterien, Viren, Schimmelpilzen, Allergenen und zum Gerüche-Neutralisierung.